Neuer Klebstoff von Drei Bond! Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Adhesives

Neuer Klebstoff für weltweiten Einsatz

In enger Zusammenarbeit mit einem führenden OEM entwickelte DreiBond den neuen Klebstoff DreiBond 1390 HT. Die Herausforderung: Der neue anaerobe Klebstoff musste seine Standfestigkeit (Thixotropie) nach der automatischen Dosierung in einem Aludruckguß-Motor auch bei schwankenden Verarbeitungs- bzw. Produktionshallentemperaturen behalten.

Der Grund: Der Klebstoff soll in allen Fertigungsstätten rund um den Globus die gleichen Eigenschaften zeigen. Bei einem Temperaturdelta von +15° bis + 40° Celsius verbleibt nun der Klebstoff an der Fügestelle unverändert von der Dosierung bis zum Fügevorgang.

Drei Bond 1390HT erfüllt neben den physikalisch/mechanischen Anforderungen auch die aktuellen sicherheitschemischen Vorschriften gemäß Reach und CLP. Damit ist er ohne Einschränkungen in vielen Ländern rund um den Globus importfähig.
DreiBond 1390HT kann in der 250ml oder 50ml Flasche bezogen werden.

Ansprechpartner: Christian Eicke, eicke@dreibond.de,
+49 +49 152 08 56 33 58



Systems

Neu bei DreiBond: Automatisierung und Robotik

Künftig wird DreiBond auch in der Lage sein, seine bestehenden Kunden und Generalunternehmer bei Bedarf nun auch mit Leistungen aus den Bereichen Automatisierung und Robotersteuerung zu unterstützen.
Die LWB-Automation Gmbh mit Sitz in Weinheim ist seit Mitte des Jahres Teil der Steinl-Group, zu der auch DreiBond gehört.
In enger Zusammenarbeit mit LWB-Automation wird DreiBond Lösungen und Angebote in diesem zukunftsträchtigen Segment entwickeln.
Klares Ziel ist es, durch die erweiterten Möglichkeiten neue Zielgruppen in der verarbeitenden Industrie für die DreiBond-Kernkompetenzen Kleb- und Dichtstoffe sowie Dosiertechnik zu erschließen.

Ansprechpartner: Thomas Brandl, brandl@dreibond.de,
+49 89 96 24 27  0



Adhesives

DreiBond MS Polymerfamilie mit Zuwachs

Gut altern: Wer wünscht sich das nicht? Ein Kunde kam auf DreiBond zu, um diesen Wunsch auf einen Klebstoff zu übertragen. Überzeugende Alterungsbeständigkeit war gefragt. In enger Zusammenarbeit entstand das neue DreiBond 9160. Die Tests waren hart: Der neue Klebstoff wurde diversen Säuren und Laugen ausgesetzt in Verbindung mit einem Alterungszyklus auch UV und Ozon im Klimatestwechsel. Dann kam das Finale im DreiBond Technikum. Die in den spezifischen Medien eingelagerten Zugmessproben wurden zerstörend geprüft gemäß DIN EN 1465. 

Mit klarem Ergebnis: DreiBond 9160 hat die Tauglichkeit zum Einsatz in dieser belastenden Umgebung. Selbstverständlich wurde auch die automatisierte Verarbeitungsfähigkeit in den gängigen DreiBond Dosiersystemen geprüft. 
DreiBond 9160 ist in der 300ml-Kartusche und im 25kg Hobock verfügbar.

Ansprechpartner: Christian Eicke, eicke@dreibond.de,
+49 152 08 56 33 58


Steffen Gerber | Customer Service

Unternehmen

Verstärkung im Bereich Service und Ersatzteile

Seit Anfang Dezember verstärkt Steffen Gerber das Team um Serviceleiter Martin Meyer. Steffen Gerber, gelernter Kfz.-Mechatroniker verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich Customer Service. Kompetenz, Kundenorientierung und breite technische Grundlagen zeichnen Steffen Gerber aus.

Sein Einsatz im Customer Service Team zur Koordinierung der Ersatzteil- und Serviceeinsätze weltweit sichert DreiBond Kunden auch weiterhin die schnelle und effektive Versorgung an allen Standorten auf dem ganzen Globus.

Ansprechpartner: Steffen Gerber, gerber@dreibond.de,
+49 89 96 24 27 47